Optical Scientist in Central Research (w/m/x)

Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen.

Wollen Sie die nächsten Produktgenerationen von ZEISS mit Ihren Ideen technologisch mitgestalten?

 

Wir sind eine wissenschaftlich arbeitende Gruppe im Bereich der Sensorik und Aktuatorik. Unsere Themenschwerpunkte sind die optische Messtechnik, 3D Navigation, die Autonomie von Fertigungsprozessen, sowie die algorithmische Verarbeitung von multimodalen Daten aus vernetzten Subsystemen. Wir bearbeiten in unseren Projekten frühe technologische Fragestellungen und realisieren anwendungsnahe Prototypen zur Demonstration unserer Ideen. Eine enge Abstimmung mit unseren Produktbereichen und Kunden ist dabei wesentlich. Für diese Aufgabe sind einerseits Kompetenzen in der Auslegung, Simulation und Realisierung von optischen und mechatronischen Systemen, anderseits aber auch kommunikative Fähigkeiten gefragt.

Ihr Aufgabengebiet:

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen Wissenschaftler mit Kompetenzen in der Modellierung von mehrdimensionalen Problemen aus der Optik und einem guten Verständnis komplexer Wirkungszusammenhänge zwischen Hardware und Algorithmik. Erfahrungen in der Entwicklung oder Anwendung von Algorithmen aus "Computer Vision" oder "Machine Learning" sind dabei vorteilhaft. Vorerfahrungen in der Leitung von Projekten vervollständigen idealerweise Ihr Profil.

Die Durchführung von Projektdemos gegenüber Entscheidungsträgern der Geschäftsbereiche wird es Ihnen ermöglichen, Ihre Erkenntnisse auf hohem Niveau zu präsentieren. Ebenfalls wird eine Veröffentlichung der Ergebnisse auf Kongressen, in Publikationen oder Videoblogs Teil Ihres Aufgabenfeldes sein.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Physik, Elektrotechnik oder einem anderen Bereich der Ingenieurswissenschaften - gerne mit Promotion
  • tiefgehendes Fachwissen in mehrdimensionalen Problemstellungen, Metrologie, nicht-linearen Optimierverfahren, Computer Vision und/oder Optik
  • gute Programmierkenntnisse (Python, Matlab oder C++)
  • ein ausgeprägtes Interesse an der Überführung komplexer theoretischer Problemstellungen in funktionale Prototypen
  • eine selbständige und systematische Arbeitsweise sowie sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse für den täglichen Austausch mit den Kollegen, Kunden und Stakeholdern

In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.

Heute wagen. Morgen begeistern.

Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.

 

Hier gehts zur Online-Bewerbung.

« Zurück zur Übersicht

Logo Carl Zeiss AG

Firma

Carl Zeiss AG

Ort

Oberkochen

Veröffentlicht am

22.07.2021

Adresse