Schwerpunktseminar ZEMAX® OpticStudio® -Programmierung

Eine der großen Stärken von ZEMAX® / OpticStudio® sind seine vielfältigen Programmierschnittstellen. Dadurch ist es möglich, die Funktion des Programms für spezielle Anwendungen zu erweitern. Eine wesentliche Komponente ist dabei die ZEMAX®-eigene Programmiersprache ZPL. Dieses Seminar gibt eine Einführung in die ZEMAX®-Makrosprache ZPL und deren Anwendung für verschiedene Aufgaben in sequentiellen und nicht-sequentiellen Modellen.

INHALTE:

  • Grundlegender Aufbau der ZEMAX® / OpticStudio®-Makrosprache ZPL
  • Steuerung von Berechnungen und Abruf der Ergebnisse
  • Datei Ein- und Ausgabe
  • Einsatz von ZPL für Makros, benutzerdefinierte Optimierungsoperatoren und Solves

ZIELE: 

Im Rahmen des Seminars wird die ZEMAX® / OpticStudio®-Makrosprache ZPL vorgestellt und deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis an Hand verschiedener Beispiele erläutert.

ZIELGRUPPE: 

Anwender mit soliden Grundkenntnissen in der Nutzung von ZEMAX® / OpticStudio®. Grundkenntnisse der Programmierung mit einer klassischen Programmiersprache sind hilfreich aber nicht vorausgesetzt.

Link zur Veranstaltung / Anmeldung: http://www.tuerck-optik.de/zemax-dienstleistungen/schulung/

« Zurück zur Übersicht

Logo Dr. Volker Türck Ingenieurbüro für Optik, Simulation und Datenanalyse in Zusammenarbeit mit OpTecBB e.V

Datum
24.04.2018   

Stadt
Berlin

Veranstaltungsort
Berlin

Veranstalter
Dr. Volker Türck Ingenieurbüro für Optik, Simulation und Datenanalyse in Zusammenarbeit mit OpTecBB e.V
Markgraf-Albrecht-Straße 13, 10711 Berlin

Telefon
+49 (0) 30 69205580-0

Fax
+49 (0)30 69205580-9

E-Mail
info(at)tuerck-optik.de