Präzisionsbearbeitung mit ultrakurzen Laserimpulsen

Ultrakurze Laserimpulse werden zunehmend zur Präzisionsbearbeitung eingesetzt. In Thüringen haben sich auf diesem Gebiet in den letzten Jahren wesentliche Kompetenzen sowohl in der Forschung als auch in der industriellen Anwendung entwickelt. Diese neuen und hochmodernen Technologien & Verfahren stehen im Mittelpunkt des nächsten OptoNet-Workshops, der am 31. Mai 2017 in Jena stattfindet. Vortragen werden Experten aus Industrie und Forschung über Grundlagen und ausgewählte Anwendungen.

ZIELGRUPPE

Der Workshop richtet sich an (potenzielle) Anwender von UKP-Laserstrahlungsquellen und Lasersystemen
› im Produktionsprozess
› innerhalb der photonischen Technologien
› in Mikro- und Nanotechnik
› in Life Science

SCHWERPUNKTE

› Anwendung von Ultrakurzpulslasern in der Laserpräzisionsbearbeitung
› Freiformabtrag an präzisionsoptischen Bauteilen
› Funktionalisierung von Oberflächen
› individuelle Expertenberatung zu Applikationen
› Entwicklungen der Maschinenhersteller

TEILNEHMERGEBÜHREN

290 EUR für OptoNet Mitglieder | 380 EUR für Nicht-Mitglieder | 49 EUR für Studierende im grundständigen Studium inkl. Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen & Kaltgetränke

Alle Details finden Sie hier.

 

« Zurück zur Übersicht

Logo OptoNet e.V.

Datum
31.05.2017    9:30 Uhr - 16:00 Uhr

Stadt
Jena

Veranstalter
OptoNet e.V.
Leutragraben 1, 07743 Jena

Telefon
+49 (0) 3641 573 36 50

Fax
+49 (0) 3641 573 36 59

E-Mail
info(at)optonet-jena.de